Vielleicht kennen Sie sich mit einzelnen Anwendungen nicht so gut aus. Ich stelle Ihnen daher an dieser Stelle eine kurze Erläuterung zu nicht selbsterklärenden Anwendungen bereit.

Bio-dynamische Massage

Diese Massagetechnik dient der Tiefenentspannung und damit der heilsamen Selbst­regulation durch psychische und physische Regeneration. Diese wird durch die Lockerung und Auflösung der im Körper gebundenen Spannungen und Gefühle erreicht sowie durch die Entlastung des Muskelpanzers.

Colonmassage

Der Dickdarm wird auch Kolon genannt. Durch die besonders schonende Massage des Bauchraumes hilft diese Anwendung bei chronischer Verstopfung als Alternative zu Abführmitteln.

On-Site Büromassage

On-Site bedeutet 'vor Ort'. Eine entspannende und revitalisierende Massage kann dann mithilfe eines transportablen Massage-Stuhls vorgenommen werden, ohne dass Sie sich entkleiden müssen. Diese Anwendung ist besonders geeignet für die Durch­führung in Büroräumen, in Hotels, bei Events oder bei Ihnen Zuhause.

Präventive Behandlung
mit cranio-sacralen
Techniken

Das cranio-sacrale System befindet sich zwischen Kopf und dem Ende der Wirbelsäule (Kreuzbein). Die Therapeutin erspürt durch sanfte, aber gezielte Berührung, wo Spannungen und Störungen des Nervensystems liegen. Die Anwen­dung basiert auf der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen und seines Energie­systems. Es werden keine isolierten Korrekturen vorgenommen, sondern physio­logisch oder emotional bedingte Blockaden aufgelöst, um Sie wieder in Ihr enegetisches Gleichgewicht zu bringen.

Rückenmassage
nach Breuß

Diese Methode stellt eine sanfte, energetische Massagetechnik dar, die Rücken­probleme und Bandscheibenbeschwerden präventiv lindert. Durch weiche, fast druckfreie Grifftechniken im Wirbelsäulenbereich und die Ver­wendung von Seiden­papier, wird eine Regeneration der Bandscheiben und eine tiefe, wohltuende Ganz­körperentspannung erzielt.

Ayurvedische Massage

Diese indische Heilkunst ist fast 5000 Jahre alt und dient der Aufrechterhaltung der Harmonie von Körper, Geist und Seele. Ayurvedische Massage entgiftet und reinigt den Körper. Nach Krankheiten hilft sie bei der Genesung und Erholung. Regelmäßige Anwendungen können klarere Augen, reinere Haut, gestärkteres Nervensystem und verjüngtes Aussehen erzielen.

Japanisches
Heilströmen

... auch Jin Shin Jyutsu genannt, ist eine japanische Heilkunst. Bestimmte Energie­punkte (es gibt 26 Stück) des Körpers werden manuell stimuliert, um Energie­blockaden zu lösen, die zu körperlichen und organischen Beschwerden führen können. Durch Jin Shin Jyutsu werden die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers aktiviert, was dazu führt, dass die Energie in Ihrem Körper wieder frei fließen kann.

Hot-Stone-Massage

In China verwendet man bereits seit über 2000 Jahren heiße Steine, um müde Muskeln wieder munter zu machen. Es können gezielt bestimmte Muskelgruppen erwärmt und angesprochen werden. Je nach Bedarf können die Muskelbereiche entspannt oder angeregt werden. Die erhitzten Steine liegen während der Behandlung auf bestimmten Körperpunkten und können dort gezielt Wärme verbreiten. Dadurch wird Herz und Kreislauf weniger belastet.

Shiatsu-Massage

Wer sie einmal erlebt hat, wird die Wirkung zu schätzen wissen: Durch den wohl­dosierten Druck der Daumen, Handflächen und Ellenbogen der Therapeutin wird der Fluß des Ki (japanisch kurz für die Lebensenergie im Körper) und damit das Nerven­system positiv beeinflusst. Diese Wohlfühl- und Entspannungsmethode befreit von Energieblockaden im Körper, die sich durch Krankheit, Schmerz oder Unwohlsein manifestiert hatten. Die Wirkung der Technik basiert auf der ganzheitlichen Betrach­tung des Menschen als Körper, Geist und Atem.

Aionos® Bio-Elektrische
System-Therapie (BEST)

Die BEST-Therapie ist eine Kombination aus der Hydro-Resonanz-Therapie , dem Elektrolyse Fußbad und Sweepen (Schwingungstherapie). Um best­mögliche Ergeb­nisse zu erzielen, wird die Therapie individuell getestet und auf die KundInnen eingestellt.

Aionos®
Elektrolyse Fußbad

Das Fußbad ist Teil der BEST-Therapie, der Hydro-Resonanz-Therapie und der Bioresonanztherapie (Sweepen). Sie können es aber auch separat in Anspruch nehmen. Der Körper kann sich über die Haut elektrisch austauschen. Im Fußbad werden Ladungen erzeugt, die Regulationsvorgänge beschleunigen können. Der Körper befindet sich dann auf einem höheren Energielevel, er kann sich selbst schneller regulieren. Durch die Aufnahme von Elektronen z. B., werden eingelagerte Säuren neutralisiert und ausgeleitet. Diese 'Entgiftung' ermöglicht dann eine bessere Durchblutung, eine schnellere Neuregulation und die Aktivierung des Stoffwechsels.

Aionos® Hydro-
Resonanz-Therapie

Grundlage dieser Therapie ist die Bioresonanztherapie und damit ein spezieller Schwingzylinder, der durch Resonanzschwingungen biologische Informationen (z. B. Schüsslersalze) über das Wasser (Fußbad) gezielt auf die Körperzellen übertragen kann. Damit wird eine starke Stoff­wechselaktivierung sowie eine Ausleitung von im Körper angelagerten Toxinen erreicht. Die Schwing­ungsmuster werden individuell auf die KundInnen abgestimmt. Die Selbst­heilungsmechanismen des Körpers können dann wirken.

Aionos® Schwingungstherapie (Sweepen)

Sweepen wird auch als Schwingungs- bzw. Bioresonanztherapie bezeichnet. Körper­liche Beschwerden und Blockaden manifestieren sich oftmals durch Fehlschwing­ungen. Wenn man Zellen davon befreit, stellt man den natürlichen Selbstheilungs­mechanismus des Körpers und damit des energetischen Gleichgewichts wieder her.

Es sind unterschiedliche Programme möglich: Entspannung, Meditation, Regene­ration, Stärkung des Immunsystems, Vitalisierung, Konzentra­tionssteigerung, regene­rativer Schlaf, Gewichtsreduktion, Energieausgleich, Chakren-Ausbalancierung und Harmonisierung der im Körper enthaltenen Wasseranteile.

Unittron® Magnetfeldtherapie

Diese Therapieform kann die Selbstheilungskräfte des Körpers stärken und Heilungs­prozesse beschleunigen. Die Praxis arbeitet mit dem Unittron® System, das auf inzwischen mehr als 30 Jahren (wissenschaftlicher) Erfahrung basiert. Mit pul­sierenden, elektromagnetischen Feldern werden energetische Defizite im Körper ausgeglichen und der Stoffwechsel neu aktiviert. Das Prinzip nimmt elektrische Felder der Muskel- und Nerventätigkeit des Organismus auf und formt diese um, damit eine positive Wirkung auf Blut- und Lymphgefäße erzielt werden kann.

Liema® Anwendungen

Mithilfe des Medical Wellness Gerätes Liema® können ganz unterschiedliche Ziele verfolgt werden: Bodyforming, Vitalisierung, Lymphdrainage, Muskel­kräftigung, Entgiftung oder auch Entwässerung des Körpers. Durch Ultraschall und Elektrosimulation können bereits nach wenigen Anwendungen Erfolge erzielt werden. Dies steigert die Motivation zu einem gesünderen Lebenswandel.

Es sind folgende Anwendungen möglich: Fettreduzierung/Muskelaufbau, Lymph­drainage, Gesichtsanwendungen, Oberarmstraffung, Oberschenkel­straffung, Cellulite-Behandlung, Rückenbehandlung.

Faszientraining

... auch Bindegewebstraining genannt, mobilisiert, stärkt und entspannt den Körper. Die Faszien (Bindegewebsgeflecht) umhüllen und stützen Organe und Muskeln und schützen damit unsere Muskulatur vor Verletzungen. Das Training hält das Gewebe geschmeidig und elastisch, wodurch es seltener zu Zerrungen und Verspannungen kommt. Auch Rückenschmerzen und Knie­probleme, sogar Spannungskopfschmerzen lassen sich durch das Training langfristig lindern.

Ganzkörper-Mobilisation

Zur Vorbereitung auf ein individuell konzipiertes körperliches Training dient die Ganzkörper-Mobilisation der Verbesserung des Gleichgewichts, der Beweglichkeit sowie der Stabilisierung des Gelenkapparates. Der gesamte Körper wird auf Beweg­lichkeit getestet und durch wiederholte Übungen trainiert.

Propriozeptives
Training

Dieses spezielle Training hat gleich mehrere Vorteile. Die Rezeptoren des Nervensystems werden durch dieses Training aktiviert, diese sind verantwortlich für die Körperwahrnehmung, Orientierung und das Gleichgewicht. Trainingserfolge werden z. B. durch das Training mit dem Balanceboard oder dem sog. Aerostepp erreicht. Weiterhin hilft das Training bei der Erhöhung der eigenen Reaktionsfähigkeit und der Stärkung der Wirbelsäulenmuskulatur. Durch das Training erreichen Sie einen besseren Schutz Ihrer Muskeln und Gelenke und verbessern Ihre Koordination und Gleichgewicht.

Theraband- und
Swing-Stick Übungen

Das für Berufstätige ideale und vorbeugende Training mit dem Theraband hilft bei der Kräftigung der Wirbelsäulen- und Rumpfmuskulatur. Das Training mit dem Swing-Stick garantiert ein ganzheitliches Training des Oberkörpers. Der Stab wird in Schwingung versetzt und der Körper versucht durch eine Gegenspannung diese auszugleichen. Dadurch wird die Muskelaktivierung und der Muskelaufbau gefördert.